Detail

Nachhaltige Gastronomen

Großes bewirken dank kleiner Veränderungen

Nachhaltigkeit – schon lange spielt der Begriff auch in der Gastronomie eine wichtige Rolle.

Bestehende Ressourcen sollen bewahrt, effizient genutzt und für weitere Generationen sichergestellt werden. Es werden immer wieder neue Lösungen gesucht, um nachhaltig Ressourcen zu sichern. 

Laut einer Studie von Metro Cash & Carry Deutschland ist es 98 Prozent der Gastronomen wichtig, keine Lebensmittel zu verschwenden. Doch laut der Organisation WWF landen dennoch mehr als 18 Millionen Tonnen Lebensmittel in Deutschland im Müll. Mehr als die Hälfte der Befragten schiebt das auf die Unkalkulierbarkeit des Verbrauchs der Lebensmittel. Aber auch Fehler bei Einkauf und Planung sind wichtige Punkte im Bereich Nachhaltigkeit bei Lebensmitteln. 
 
Als Hauptursache (62 Prozent) gelten nach Meinung der Befragten die Essensreste auf dem Teller des Gastes. Doch Essensreste müssen nicht im Müll landen, denn diese kann man sich im Restaurant einfach einpacken lassen.
Knapp die Hälfte setzt diese Idee bereits um, doch noch immer lassen 45 Prozent der 1.000 Befragten der Initiative „Zu gut für die Tonne“ ihre Reste auf dem Teller liegen.

Und auch die falsche Kalkulation oder eine fehlerhafte Planung führen zu überflüssigem Wegschmeißen – sei es bei belegten Brötchen beim Bäcker oder am Buffet im Hotel.
Um dies zu verhindern, gibt es neue Apps wie beispielsweise "Too good to go" oder "ResQ", die die übrigen Lebensmittel weiterverkaufen oder spenden.

 

 

Prognose PLUS für MODUS FOODVISION 2017

16.05.2018

Ab der MODUS FOODVISION-Version 2017 steht ein neues Modul zur Verfügung: MODUS Prognose PLUS. Erfahren Sie, welche Vorteile Ihnen das Modul bringt.

Einsatz von Internet of Things in der Kühltheke

23.04.2018

Die Altmärker Fleisch- und Wurstwaren GmbH setzte eine komplett automatisierte und papierlose Messung der Kühlaggregate in den Kühltheken ein. Qlik wurde zur Überwachung und Steuerung des Internet of Things-Szenarios von Altmärker eingesetzt.

Microsoft baut Cloud-Angebot aus

13.04.2018

Digitalisierung einfach gemacht

Nachhaltiger durch Gentechnik

23.03.2018

Gen-Editing mit neuem Trend

Ohne Angst in die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung

10.03.2018

Übergangsphase endet am 25. Mai